lilaweiss.de
Name: Passw:  oder Registrieren
Passwort vergessen?

Treffpunkt

Hallo, Fans des VfL Osnabrück
Diese Seite soll es Euch ermöglichen, selbst zu den VfL-Seiten beizutragen, Fragen zu stellen, Neuigkeiten auszutauschen usw.

Beitrag verfassen
Zur Registrierung von Benutzernamen geht es hier


  Nächste Seite    Ende 
früher-allwetterfan-jetzt-durchschnittsfan   Artikel 736709   Donnerstag, 8. Dezember 2016 22:47
Und nun? Die Nord wieder abreißen?
AliBölzen   Artikel 736708   Donnerstag, 8. Dezember 2016 22:41
@Obstbrand:

Ja, der Vergleich hinkt, aber durch das Hinken werden die Unterschiede deutlicher, die zwischen Chemnitz und Osnabrück einerseits und Lotte andererseits bestehen. Die Traditionsvereinsfußballunternehmen sind in ihren Planungen und Entscheidungen auf die Zweite Liga ausgerichtet, weshalb sie sich eine Infrastruktur leisten, die für die höhere Klasse angemessen ist. Der Horizont des Lotter Managements geht dagegen nicht über die Dritte Liga hinaus, so dass die Sportfreunde beim Stadion un sportlichen Unterbau sparen können.

@fajd: Die von Dir genannten Vereine sind für mich keine Vorbilder - wobei ich anerkennen muss, dass der Hasenhüttl eine hervorragende Arbeit leistet. ;-) Ich würde mir aber wünschen, dass der VfL so sehr sein Potential entfaltet, wie es Lotte derzeit schafft.
CHW   Artikel 736707   Donnerstag, 8. Dezember 2016 22:40
Ja, Atalan hat's drauf. Treibt den Marktwert hoch. Entwickelt seine Spieler weiter; zu wahren "Sportsfreunden" ( mit Axel-Springer-Anfuehrungszeichen wie früher bei der DDR) , Die nach dem Spiel dem Gegner nicht mal die Hand geben können. (auch wenn mir Das Derbygut gefallen, hat). Der Atalan, welcher dem Gegner nach einer 0:3 Pleite "mangelnde Torgeilheit" unterjubelt. Das ist nicht gut in Lotte.
früher-allwetterfan-jetzt-durchschnittsfan   Artikel 736706   Donnerstag, 8. Dezember 2016 22:25
Ali, dann freue dich doch über die finanziell gesunden Vereine wie Lotte, Aspach, Heidenheim, Sandhausen, Leverkusen, Wolfsburg, Hoffenheim und Red Bull. Nach Deiner Argumentation sind das ja Deine Vorbilder, ob mIT oderohne Ausgliederung.
Dann kannst Du Deine VfL- und Schalke-Schals aber auch gleich im Deutschen Fußballmuseum abgeben.
Bodo   Artikel 736705   Donnerstag, 8. Dezember 2016 22:23
Obstbrand: absolut sicher, crowdfunding steht an anderer Stelle der Bilanz. Das sind ja schließlich Darlehen und keine Sponsoring-Einnahmen.
Obstbrand   Artikel 736704   Donnerstag, 8. Dezember 2016 22:08
Der Vergleich hinkt, Ali

Lotte ist zwar als Aufsteiger sportlich grad gut drauf und erfolgreich, die brauchen aber noch Jahre um infrastrukturell vergleichbar zu sein.

Geht mit dem Stadion los, Pressekonferenzen im Vorzelt, weiter über das Leistungszentrum bis hin zu versuchten sportlichen Höhenflügen. Die müssen dieses Niveau erstmal halten
AliBölzen   Artikel 736703   Donnerstag, 8. Dezember 2016 21:48
Ein Unterschied, der einen Unterschied macht, ist der Trainer. Und Atalan ist ein Coach, der Werte schafft, indem er Spieler weiterentwickelt. Die sportlich hervorragende Arbeit ist die Grundlage dafür, dass Lotte auch ökonomisch in der Liga überleben kann. Ich kann mir vorstellen, dass der Marktwert des Lotter Kaders am stärksten gestiegen ist.
chemnitzerfc   Artikel 736702   Donnerstag, 8. Dezember 2016 21:33
"Aber wie schaffen es die Sportfreunde zurechtzukommen?"

Ist die Frage ernst gemeint?
Die sind gerade erst aufgestiegen und sind durch diese Euphorie, das Momentum und auch die Enge der Liga ins obere Tabellendrittel gespült worden. Wir wissen alle noch nicht, wie Lotte mit einem so günstigen Kader zurecht kommen wird. Das wird sich erst mittelfristig zeigen, also Ende der nächste Saison, falls die dann ihren Etat nicht schon aufgestockt haben.
Greif   Artikel 736701   Donnerstag, 8. Dezember 2016 21:32
Mit den zusätzlichen Pokaleinnahmen können sie sich sogar im Winter verstärken, ev. Sane aus Kiel?
AliBölzen   Artikel 736700   Donnerstag, 8. Dezember 2016 21:25
Zumindest mussten die Sportfreunde bisher noch nicht den Rettungshubschrauber "Crowdfunding" anfordern...;-)

Wie es bei den Sportfreunden genau aussieht, weiß ich nicht. Ich kann nur beobachten, dass sie öffentlich nicht klagen. Entweder haben sie keine größeren Probleme oder die Sportfreunde verschweigen sie.
KingO   Artikel 736699   Donnerstag, 8. Dezember 2016 21:17
Kommen sie denn zurecht???
AliBölzen   Artikel 736698   Donnerstag, 8. Dezember 2016 21:11
Die Traditionsvereine mit einer Profiabteilung bzw. die Fußballunternehmen mit einer Geschichte als Traditionsverein stöhnen regelmäßig darüber, dass sie in der Dritten Liga einer "ökonomischen Sahara" ausgesetzt sind, in der sie finanziell zu verdursten drohen. Daher frage ich mich, wie Lotte unter diesen extremen ökonomischen Umweltbedingungen überleben kann. Bisher habe ich aber von den Sportfreunden noch keine Klagen gehört. ;-)

Auch wenn die Sportfreunde nicht stöhnen und jammern - ich streite nicht ab, dass die TV-Gelder zwischen den Ligen sehr ungleich verteilt sind. Aber wie schaffen es die Sportfreunde zurechtzukommen?
Obstbrand   Artikel 736697   Donnerstag, 8. Dezember 2016 20:18
Theoretisch würds ja schon reichen, wenn die Vereine nur Spieler holen, die auch in den Etat passen :)

Allerdings leidet damit die Qualität der Liga, übertragungen werden wieder seltener... ein Teufelskreis
Failzer   Artikel 736696   Donnerstag, 8. Dezember 2016 19:42
Bei den heutzutage reichlichen TV-Zeiten für die Drittligisten im Öffentlich-rechtlichen wäre eine TV-Gelder Erhöhung nicht mehr als recht und billig.
Alle Werbebeteiligten können sich beim Status Quo über reichliche und kostengünstige Werbezeiten im TV freuen!
chemnitzerfc   Artikel 736695   Donnerstag, 8. Dezember 2016 19:40
"Der Kommentar in der freien Presse von Thomas Scholze sagt aber ganz klar das nur der Aufstieg dem CFC hilft. War bei uns auch so als wir keincentgeld hatten."

@ Raistlin: Nur die Headline ist so reißerisch. Journalistischer Alltag um zum Lesen zu animieren. Im letzten Satz schreibt er dann ja auch etwas realistischer, der beste Weg aus der Krise sei der Aufstieg.
chemnitzerfc   Artikel 736694   Donnerstag, 8. Dezember 2016 19:31
"leider ist es in der dritten Liga absolut normal geworden, das Vereine über ihre Verhältnisse leben / das beim Abstieg aus Liga 2 die Probleme erst beginnen, weil die Einnahmen fehlen"

Das liegt nicht an gierigen Vereinen, sondern an der absoluten Unwirtschaftlichkeit dieser Liga. Wenn der DFB nur so wenig TV-Geld für die Teilnahme bereitstellt, kann er eben keine professionellen Stadien und Strukturen auf 2. Liga-Niveau mit teurer Rasenheizung und allem Pipapo als Voraussetzung einfordern. Tut er aber. Und das kostet alles richtig Asche. Chemnitz hat dieses Stadion ja nicht gebaut, weil man sich zu fein war, weiter im alten zu spielen.

Bei den jetzigen Bedingungen hast du als Verein ohne große Gönner und Sponsoren nur die Wahl, dich entweder zu übernehmen um vielleicht nach oben zu entkommen und dort zu konsolidieren, oder jedes Jahr gegen den Abstieg zu spielen. Dazwischen gibts nicht viel. Dass bei diesem Ritt auf der Rasierklinge regelmäßig Vereine in finanzielle Schieflage geraten, ist eine logische Kausalität.

Das ist genau wie die immer geringer werdende Durchlässigkeit zur 2. Liga (außer für gepäppelte Klubs wie Würzburg oder Heidenheim) eine Folge dieser Schere zwischen den DFL-Ligen und der Dritten.
Obstbrand   Artikel 736693   Donnerstag, 8. Dezember 2016 19:15
@Bodo
Nu mal langsam - sicher, das das nicht die Gelder vom Croudfunding sind?

Soweit ich weiss wird immer wieder betont, das es keine saisonübergreifenden Vorauszahlungen von Sponsorenheldern mehr gibt beim VfL?
Bodo   Artikel 736692   Donnerstag, 8. Dezember 2016 19:06
@obstbrand / auswärtiger: da brauchts keinen Flurfunk, als KGaA muss das im Lagebericht zum Jahresabschluss offengelegt werden: e-Bundesanzeiger.de und dann VfL Osnabrück suchen, Jahresabschluss 2014/15 aufrufen. In Kapitel 3 / Chancen & Risiken heisst es: vorweggenommene Sponsoring-Erlöse von 1,3 Mio.€. Mal schauen, ob das in der Saison 15/16 zurückgeführt werden konnte...
Streifenpullover   Artikel 736691   Donnerstag, 8. Dezember 2016 17:37
Die Materialkosten eines "n" sind aber höher als die eines "m", des zusätzlichen Striches wegen. Da muss er also drauflegen.

Ich freue mich schon auf das kommende Heimspiel, da Carsten und Matze uns bestimmt wieder mit den besten Weihntachtsliedern der Geschichte verwöhnen werden ;)
Und da die beiden hier ja auch mitlesen: Es gibt sogar ein Weihnachtslied von AC/DC, "Mistress for Christmas". Wenn das mal nichts ist ;)
stefan2503   Artikel 736690   Donnerstag, 8. Dezember 2016 16:43
http://www.liga3-online.de/holstein-kiel-suspendiert-saliou-sane-trainiert-in-lotte/
el-thosito   Artikel 736689   Donnerstag, 8. Dezember 2016 13:44
stefan kauft einen . und gut is (t es) und gibt ein n für ein m in zahlung.
Streifenpullover   Artikel 736688   Donnerstag, 8. Dezember 2016 13:42
Eins Tor für Merkens, also?
tank   Artikel 736687   Donnerstag, 8. Dezember 2016 13:42
Laut NOZ von heute gibts am 21.01.17 ein Testspiele gegen Bielefeld in Osna.
spitze70   Artikel 736686   Donnerstag, 8. Dezember 2016 13:26
Meister Pröpper ist 75,ich glaub es nicht.
Er hämmerte mal einen Kopfball aus 16m in den Winkel.
Happy Birthday
Bronko   Artikel 736685   Donnerstag, 8. Dezember 2016 12:36
GLÜCKWUNSCH Tom . Sei stark und Halt durch. Du packst das wieder!
el-thosito   Artikel 736684   Donnerstag, 8. Dezember 2016 12:01
glückwunsch tcm! gute nachricht.
stefan2503   Artikel 736683   Donnerstag, 8. Dezember 2016 10:55
1 Tor für Merkens seit langen

http://www.kicker.de/news/fussball/regionalliga/rln/regionalliga-nord-2012/2016-17/19/3344498/spielschema_fc-st-pauli-ii-53_tsv-havelse-4232.html
Obstbrand   Artikel 736682   Donnerstag, 8. Dezember 2016 10:03
was sagt der Flurfunk?
DerAuswärtige   Artikel 736681   Donnerstag, 8. Dezember 2016 08:49
"aber ein Vorgreifen auf Sponsorengelder wie früher scheint ausgeschlossen zu sein"


So wie man den Flurfunk vernimmt trifft deine Aussage nicht zu.
Forca82   Artikel 736680   Donnerstag, 8. Dezember 2016 08:45
Egal ob Osnabrück, Rostock, Dresden, Aachen, Essen, Erfurt und jetzt Chemnitz - schon so oft gehört ist es doch eigentlich nichts Neues für den Profifußball - die Steuergelder:


Verein: "Woher sollten wir wissen, das der Unterhalt des Stadions Geld kostet? Und dazu noch die Spieler... und Trainer...!?"
Stadt: "So was aber auch."
Verein: "Hilfe, wir brauchen Geld!"
Stadt: "Okay, konnte ja keiner wissen, das der Unterhalt auch Geld kostet. Jetzt haben wir so viel investiert und wenn wir jetzt nicht noch was drauflegen, dann ... und so ein leerstehendes Stadion... Wie viel braucht ihr denn?"
Verein: "Ach, sind nur ein paar Millionen."
Stadt: "Na wenn das so ist."
Verein: "Vielen Dank. Hier können wir noch gut ein Foto mit unserem traurigen Präsidenten machen."
Stadt: "Ja, gerne."
Obstbrand   Artikel 736679   Donnerstag, 8. Dezember 2016 08:38
ich war weit davon entfernt mit dem Finger auf Chemnitz zu zeigen - war bei uns schließlich nicht viel anders, auch wir wurden / werden von der Stadt gestützt (auch wenns kein neuens Stadion gibt)

mich hat es nur interessiert wie das Hilfskonstrukt nun zusammengestellt ist und wer da nun wie hilft

leider ist es in der dritten Liga absolut normal geworden, das Vereine über ihre Verhältnisse leben / das beim Abstieg aus Liga 2 die Probleme erst beginnen, weil die Einnahmen fehlen

wie viel schon in der Kogge versenkt wurde ist da auch nur eine Randnotiz, auch ohne den gewünschten Ertrag eines Aufstieges - in Duisburg fehlt es offenbar auch, unsere "Freunde" aus Telgte sind innerhalb eines Jahres vom fetten Gockel zu etwa 2mio Verbindlichkeiten abgemagert...und es gibt sicher noch weitere Beispiele.

um so mehr freut es mich, das unsere aktuelle Vereinsführung diesem Kurs abgeschworden zu haben scheint und den Verein an der Stelle vernünftiger führt.
Was hinter den Kulissen so läuft weiß ich natürlich auch nicht, aber ein Vorgreifen auf Sponsorengelder wie früher scheint ausgeschlossen zu sein


Grundsätzlich finde ich es nicht in Ordnung, egal ob bei uns oder in jetzt Chemnitz, das die öffentliche Hand die Vereine stützt - denn auch das führt zur Wettbewerbsverzerrung.
Genau wie das Finanzieren von ganzen Stadien durch die offentlichen Hände.

wird sich aber wohl nie ändern
Raistlin   Artikel 736678   Mittwoch, 7. Dezember 2016 23:32
@Chemnitzer

Der Kommentar in der freien Presse von Thomas Scholze sagt aber ganz klar das nur der Aufstieg dem CFC hilft. War bei uns auch so als wir keincentgeld hatten.

@Obstbrand
Das Geld der Stadt gibts in bar. Da wird eine Grundstücksgeschichte jetzt in einem Schritt ausgezahlt statt es über 20 Jahre zu stückeln. Ist wohl allen peinlich das der CFC für die Beendigung des Pachtvertragws 1.26 Mio Entschädigung bekommt und gleichzeitig ein Stadion für 27Mio hingestellt wird. Aber jetzt gilt halt "all in".
Der Rest kommt vom Sponsor als Kredit. Ist aber wohl auch ein teilweise städtisches Unternehmen (25.5%; Quelle Wikipedia). Verlangt dann auch Sitz im Vorstand/Aufsichtsrat.

Alles online frei nachlesbar bei der freien Presse. Einfach CFC und Schulden eingeben.

Sprich die gleiche Chose wie bei uns.
LowerSaxony   Artikel 736677   Mittwoch, 7. Dezember 2016 23:30
Schwarztrikot-Partien remisieren
Weißtrikot-Partien gewinnen

=> Aufstieg
Quasimodo   Artikel 736676   Mittwoch, 7. Dezember 2016 23:17
"Nicht jeder kann den bvb schlagen "

Dürfen wir uns mit einreihen?
Ja wir dürfen!
chemnitzerfc   Artikel 736675   Mittwoch, 7. Dezember 2016 22:49
"Zudem heisst es dort nur der Aufstieg kann die retten."

Der Aufstieg würde zwar die Rückzahlung des Kredits und generell die Finanzierung viel einfacher gestalten. Wenn wir nicht aufsteigen, geht die Fußballwelt für den CFC auch nicht unter. Dann werden wir nur noch mit einem durchschnittlichen Kader an den Start gehen können und kleinere Brötchen in der Liga backen müssen. Solange, bis der Kredit abbezahlt ist.
Greif   Artikel 736674   Mittwoch, 7. Dezember 2016 22:48
Ist das von der Stadt Chemnitz ein Kredit oder ein Zuschuss?
chemnitzerfc   Artikel 736673   Mittwoch, 7. Dezember 2016 22:27
"Warum / woher bekommen die so viel Geld? Oder hab ich was überlesen? "

Der CFC erhält, wenn es am 16.12. beschlossen wird, 1,26 Mio. durch die Stadt Chemnitz + einen Kredit über 1,5 Mio. von einem Sponsor. Zusammen also 2,76 Mio.
Obstbrand   Artikel 736672   Mittwoch, 7. Dezember 2016 22:17
@Raistlin
Quelle?
Warum / woher bekommen die so viel Geld? Oder hab ich was überlesen?
Raistlin   Artikel 736671   Mittwoch, 7. Dezember 2016 21:51
Der CFC bekommt wohl 2.8Mio €. Zudem heisst es dort nur der Aufstieg kann die retten. Klingt schwer nach letzte Patrone und wirhamkeincentgeld.
Dummerweise war bei uns das Pulver nass. Mal schauen wie das beim CFC wird.
Grundsätzlich ist die Truppe ja eine der stärksten der Liga und in dieser Saison gibt es keine Übermannschaften wie Dresden Blödefeld usw.
spitze70   Artikel 736670   Mittwoch, 7. Dezember 2016 21:09
@ Joe
Selbst Real spielt Raupe
VfL-du-bist-mein-Verein   Artikel 736669   Mittwoch, 7. Dezember 2016 16:11
@Eversburger, oh. Bei transfermarkt steht die 9. Aber ich hab nicht dran gedacht, dass er verwarnt wurde.
Nordler   Artikel 736668   Mittwoch, 7. Dezember 2016 15:23
Herumschlagen ist gut. :D
Streifenpullover   Artikel 736667   Mittwoch, 7. Dezember 2016 15:13
Mit Özbek müssen wir uns nicht mehr herumschlagen. Der wurde soeben für acht Spiele + vier Spiele auf zehnmonatiger Bewährung gesperrt.
Eversburger   Artikel 736666   Mittwoch, 7. Dezember 2016 14:54
@ VfL-du-bist-mein-Verein:

Schulz hat in Köln gelb gesehen, das war aber seine 8.
Pele75   Artikel 736665   Mittwoch, 7. Dezember 2016 14:48
Gegen Zwickau müssen mehr kreativ Leute auf den Platz stehen, ansonsten wird es schwierig gegen eine vermutlich sehr defensiv eingestellte Mannschaft Torchancen heraus zu spielen. Also bitte Arslan und oder Renneke bringen.
walpurgisderhexer   Artikel 736664   Mittwoch, 7. Dezember 2016 14:35
Gegen Zwickau würde ich ganz gerne mal Arslan als 10er hinter Savran und Wriedt sehen.
Walpurgisnacht   Artikel 736663   Mittwoch, 7. Dezember 2016 14:34
@ SAYA48

Wenn wir damit 3-0 gewinnen soll es mir recht sein :-)
Nordler   Artikel 736662   Mittwoch, 7. Dezember 2016 14:15
Gähn :D
SAYA48   Artikel 736661   Mittwoch, 7. Dezember 2016 14:02
Aufstellung VFL am Samstag:

Gersbeck - Sangare, Appiah, Willers, Dercho, Heider, Krasniqi, Schulz, Reimerink - Wriedt, Savran

Wechsel:
60. Kristo für Wriedt
72. Hohnstedt für Reimerink
88. Renneke für Heider
VfL-du-bist-mein-Verein   Artikel 736660   Mittwoch, 7. Dezember 2016 14:02
Heider, Schulz, Reimerink oder Savran hätten sich in Köln auch gerne mal die 5. bzw. 10. Gelbe holen dürfen, damit sie gegen Zwickau und nicht ggf. gegen PB oder PMHS fehlen. ;)

Tony ist auch gefährdet, aber fällt ja erstmal aus.
  Nächste Seite    Ende