lilaweiss.de
Name: Passw:  oder Registrieren
Passwort vergessen?

Treffpunkt

Hallo, Fans des VfL Osnabrück
Diese Seite soll es Euch ermöglichen, selbst zu den VfL-Seiten beizutragen, Fragen zu stellen, Neuigkeiten auszutauschen usw.

Beitrag verfassen
Zur Registrierung von Benutzernamen geht es hier


  Nächste Seite    Ende 
Alarmsignal   Artikel 767113   Dienstag, 21. November 2017 23:21
Ich muss mich zumindest nicht eigeninitiativ an anderen Schreibern in diesem Forum verbal vergehen.

Ausnahme die Arschbacken zusammen kneifenden Besucher der MV, die hier auch aktiv sind. Wobei das eine verallgemeinerte Kritik war, die für mich durchaus ihre Berechtigung hatte und auch einen gewissen Zweck erfüllen sollte.

Das wäre ja sonst auch ziemlich eintönig hier, wenn es auf einmal alle so machen wie die SVV Geschädigten.

Und verbal den Kopf stoßen muss ich mir ebensowenig, mein SVV Test war zudem eindeutig negativ. :D
Rainer49   Artikel 767112   Dienstag, 21. November 2017 23:19
Lieber enthalte ich mich hier der eigenen Meinung, demm dann finden wir uns in einem Politiker- Forum wieder.
AliBölzen   Artikel 767111   Dienstag, 21. November 2017 23:03
...und Du bist eine "intellektuelle Edelfeder" ähnlich wie "Die Zeit" und kannst daher Sachverhalte differenziert darstellen - oder was?


Um mal fajd zu zitieren: Kopf -- Tisch.
Platzwart_1   Artikel 767110   Dienstag, 21. November 2017 22:57
Herr Sielo ist ein Meinungsmacher... ähnlich wie die Bildzeitung, er weiß sich gut zu inszenieren und das grölende Volk hinter sich zubringen...
Alarmsignal   Artikel 767109   Dienstag, 21. November 2017 22:48
An Sielo schätze ich, dass er hier gerne Tacheles redet und seine Botschaften auch an die richtigen Adressaten richtet.

Anders als andere die es vorziehen, hier irgendwelche sinnlosen Kleinkriege untereinander anzuzetteln.
Abseitsfalle   Artikel 767108   Dienstag, 21. November 2017 22:48
Irgendwie überhaupt nicht.
Streifenpullover   Artikel 767107   Dienstag, 21. November 2017 22:45
Gewissermaßen schon.
AliBölzen   Artikel 767106   Dienstag, 21. November 2017 22:43
@Platzwart:

Nö!
Platzwart_1   Artikel 767105   Dienstag, 21. November 2017 22:37
Irre sind die Hetzkampagnen eines Herrn Sielo´s... was dieser Herr hier betreibt ist Mobbing erster Güte... abartig und beschämend!!!
Alarmsignal   Artikel 767104   Dienstag, 21. November 2017 22:31
Timo Werner wird nächstes Jahr bei der WM ein möglicher Unterschiedsspieler *Pele slang* sein, einer von ganz wenigen.

Ganz egal wie sehr ihn alle hassen.
Streifenpullover   Artikel 767103   Dienstag, 21. November 2017 22:29
Ein Leipzigs Sieg ist ein weiterer trauriger Tag für den deutschen Fußball. Dortmund ist ne Lachnummer. Müssen die Bayern es morgen wieder richten.
früher-allwetterfan-jetzt-durchschnittsfan   Artikel 767102   Dienstag, 21. November 2017 22:27
@jover
Lass Dich nicht provozieren! Recht hast Du natürlich, aber das dürften hier 99 % so sehen.
jover   Artikel 767101   Dienstag, 21. November 2017 22:21
Für mich ist jedes Spiel, in dem diese Werbeabteilung von Red Bull nicht die Bude vollgeballert kriegt, ein bedauerliches Spiel. Da ist mir die Bundesliga und die Fünfjahreswertung sch...egal.
Durch die kommende Reform sind die Startplätze doch sowieso auf ewig gesichert, oder glaubt jemand ernsthaft, das Frankreich oder die Russen an der BL vorbeiziehen? Aber man kann sich den Mist ja sowieso bald nur noch im Pay-TV ansehen, dann sind Europacup-Abende, die ins kollektive Gedächtnis übergehen, sowieso für immer Geschichte.
DerBasketballer(AD)   Artikel 767100   Dienstag, 21. November 2017 22:05
Octeon, ja der Punkt war sehr umstritten.
Warum eigentlich? Ich habe keine Ahnung wieviel Mitglieder der Verein hat.

Also nach alter Satzung können 100 Mitglieder eine aoJHV erzwingen.

Nach neuer durchgefallender Satzung 10 %.
Nachfolgend Beispiele wenn es bei der alten Satzung bleibt:

Wenn der VfL 1000 Mitglieder hat, könnten 10 % der Mitglieder eine aoJHv erzwingen........

Wenn er 2000 Mitglieder hat, dann 5 %.

Bei 3000 Mitgliedern dann 3,33 %.

Somit könnten nach alter Satzung prozentual immer weniger Mitglieder eine aoJHV erzwingen. Ist das demokratisch? Wenn der VfL soviel Mitglieder hätte wie Bayern München, dann kämen wir in den Promillebereich....
Da halte ich eine feste Prozentzahl schon für besser. Da müssen noch andere Punkte gewesen sein. Ich war ja teilweise selber dabei, hab es aber auch vergessen......
Alarmsignal   Artikel 767099   Dienstag, 21. November 2017 21:57
Leipzig kommt auch international langsam in die Gänge. Das ist schön anzuschauender Fußball mit echten Top Spielern. Poulsen, Forsberg, Keita, Werner, das sind schon Kaliber die auch europaweit für Furore sorgen können.

Und es wertet den Stellenwert der ansonsten doch ziemlich schwächlichen Bundesliga auch endlich mal wieder ein bisschen auf. Ganz im Gegensatz zu den schlecht trainierten Dortmundern oder den blinden Kölnern.
Streifenpullover   Artikel 767098   Dienstag, 21. November 2017 21:38
Vermutlich keines so wirklich.
DerBasketballer(AD)   Artikel 767097   Dienstag, 21. November 2017 21:32
Natürlich, Sielo hat er Wehlend vor das Schienbein getreten, kann ich auch verstehen, das Verhalten von ihm war unklug und Wehlend hat es ja anscheinend auch eingesehen, wenn sicher auch zu spät.

Aber der Fanabteilung hat Queckenstedt auch keinen Kussmund zugeworfen.
Jedes Ding hat halt zwei Seiten und eine zu einseitige Sichtweise bewegt mich manchmal zum Schreiben.

Ich halte Wehlend für einen ganz normalen Geschäftsführer, der nicht mehr und nicht weniger Fehler als viele andere Geschäftsführer in seiner Position gemacht hat und dass es beim VfL im Moment so schlecht läuft hat viele Hintergünde, auch im sportlichen Bereich, wie ich ja schon ausgeführt habe und daran ist nicht nur eine Person beteiligt!
Und die diversen Probleme, die der Verein hat, kann man nicht mit der Umbesetzung von einer Person lösen.

Ich bin mal gespannt, wieviel Probleme das Zusammenrasseln der beiden Parteien auf der JHV lösen wird.
Sielo   Artikel 767096   Dienstag, 21. November 2017 21:31
Irre ist vor allen Dingen, was der Präsident so alles erzählt.
Octeon   Artikel 767095   Dienstag, 21. November 2017 21:22
Das Hauptproblem bei dem satzungsentwurf war, wenn ich mich richtig erinnere, die Änderung beim Antrag für eine außerordentliche Mitgliederversammlung. Die sollte von 100 Mitgliedern auf 10% erhöht werden.

Bitte korrigieren wenn ich mich irre...
DerBasketballer(AD)   Artikel 767094   Dienstag, 21. November 2017 21:07
@ Finne: Also wie jetzt? Gab die damalige Satzung es her, dass Wehlend dabei war, oder nicht? Wenn sie es hergab kann man sein Verhalten vielleicht moralisch kritisieren, hätte aber juristisch keine Handhabe gehabt und die Fanabteilung hätte ein Eigentor geschossen, oder anders gesagt, man kann nicht alles haben.

Bitte um eine klare Antwort.
Sielo   Artikel 767093   Dienstag, 21. November 2017 21:01
Basketballer, weil das eine mit dem anderen soviel zu tun hat wie das, was Wehlend sagt mit dem zu tun hat, was er tut. Ich kann dir halt nur den Tipp geben, nachzusehen, was Wehlend im Lauf der Zeit alles so erzählt hat. De facto tritt ihm der amtierende Präsident hier nicht unerheblich vors Schienbein - auch wenn der Präsident seltsames Zeug vom guten Weg in Sachen wirtschaftlicher Konsolidierung (!!!) erzählt, das darf man wohl mal erwähnen.
FINNE   Artikel 767092   Dienstag, 21. November 2017 20:48
@derBasketballer:
„...Von ihm hätte ich mir allerdings schon in der damaligen Satzungskommission ein deutliches Signal gewünscht, dass er in seiner Funktion diesem Organ nicht angehören möchte...“
Er hätte damals schon nicht dabei sein sollen. Hat aber abgelehnt und darauf bestanden dabei zu sein. Und darum wurde u.a. Die Gefolgschaft verweigert.
el-thosito   Artikel 767091   Dienstag, 21. November 2017 20:35
Der VfL ist eine Behörde der Stadt und die Würfel wohl schon gefallen. Besser wird es nicht.
DerBasketballer(AD)   Artikel 767090   Dienstag, 21. November 2017 20:28
Sielo warum hast du zum besseren Verständnis diesen Passus aus dem Interview der NOZ mit Quenckenstedt nicht in deinen Beitrag mit aufgenommen?
Doch zurück zur Satzung: Wir haben in 18 Sitzungen zusammengesessen – darunter mehrmals auch am Wochenende – und dabei hoffentlich nicht nur Makulatur produziert. Leider fehlte am Ende die Kompromissbereitschaft der Fanabteilung, ohne die eine Dreiviertelmehrheit nicht machbar ist.

Welche Passagen der neuen Satzung haben denn dazu geführt, dass die Fanabteilung der Satzung nicht zustimmen wollte?
Dieses Verhalten hat ja dann letztlich zu der bis heute gültigen "interessanten" Zusammensetzung des Wahlausschusses geführt......
Alarmsignal   Artikel 767089   Dienstag, 21. November 2017 20:17
Dabei habe ich doch extra klein davor geschrieben, damit es auch die grösste Apostel verstehen kann..

Jin Ling würde schon reichen, um das ganze noch etwas authentischer zu gestalten.
Goikoetxea   Artikel 767088   Dienstag, 21. November 2017 20:13
@Ali
Wenn das so ist, wie Du sagst, erwarte ich bei der GF nach wie vor den Haarschnitt von Kim Jong-un.
Oder zumindest, dass Sonntag auf dem Podium à la "Internationaler Frühschoppen" fleißig gequalmt wird.
Aber Deine Metapher ist immerhin lustig.
AliBölzen   Artikel 767087   Dienstag, 21. November 2017 19:50
Bevor fajd auftaucht und mit der Moralkeule auf Alarmsignals Pjöngjang-Allegorie draufschlägt, will ich sie mit einer Zigarettenmetapher mal lieber etwas abmildern. ;-) Der VfL ist nicht "Pjöngjang ohne Filter", sondern "Pjöngjang light" bzw. "Pjöngjang als E-Zigarette": d.h. wir können hier eine gelenkte Vereinsdemokratur "genießen", ohne dass wir die extrem gesundheitsschädlichen Beimischungen einer militärischen und geheimpolizeilichen Gewalt aufnehmen müssen. Auch wenn am Sonntag keine Panzer vor der Stadthalle auftauchen werden, wie fajd richtig festgestellt hat - die südniedersäschsische Variante des nordkoreanischen Dampfens ist vereinskulturell höchst schädlich, wie die Inhaltsstoffe aus dem Zitat belegen, das Sielo gerade in den TP gesetzt hat.
harpastum   Artikel 767086   Dienstag, 21. November 2017 19:40
Die Ähnlichkeiten sind unverkennbar.

Gerade von Werder Bremen kann der VfL viel lernen

Ich glaube das hat er schon getan.
FINNE   Artikel 767085   Dienstag, 21. November 2017 19:14
Der amtierende Präsident des VFL im Interview der NOZ
Sielo   Artikel 767084   Dienstag, 21. November 2017 19:02
Der noch amtierende Präsident (Namen vergessen) ist aufgetaucht. Abgesehen davon, dass er den VfL wirtschaftlich auf einem guten Weg sieht, lässt er aber folgendes Bonmot fallen:

„Rückblickend ist es für mich noch immer ganz bitter, dass wir im vergangenen Jahr keine neue Satzung verabschieden konnten. Dann wäre etwa KGaA-Geschäftsführer Jürgen Wehlend im Wahlausschuss nicht mehr stimmberechtigt gewesen. Von ihm hätte ich mir allerdings schon in der damaligen Satzungskommission ein deutliches Signal gewünscht, dass er in seiner Funktion diesem Organ nicht angehören möchte. Seinerzeit hat er nachdrücklich eine andere Position vertreten.“ (NOZ)

Wenn irgendetwas bezeichnend ist, dann das.
malhalblang   Artikel 767083   Dienstag, 21. November 2017 18:33
aber ist doch herrlich, wenn man hier mal wieder über personelle Gerüchte diskutieren kann.

Würde doch passen mit Pablo Thiam:

- es soll eine Bundesliga erfahrene Person sein, (P. T. hat über 300 Bundesligaspiele)

- soll ein Kracher von einem Bundesliga Verein sein, der zurzeit dort noch unter Vertrag ist (käme direkt vom VFL Wolfsburg; hat sogar das Bayern-Gen)

- der VFL (Lothar oder Jürgen) hat bekannt guten Kontakt zum VFL Wolfsburg

- eventuell hat sogar Bastian Schulz vermittelt (der war unter Pablo Thiam Kapitän der Jung-Wölfe)

also ... da wird das Gerücht doch erheblich befeuert, oder!?
Alarmsignal   Artikel 767082   Dienstag, 21. November 2017 18:18
"Ich ergänze noch: Diesen Präsidentschaftskandidaten hat sich Wehlend noch schnell selbst ausgesucht, bevor er erkannt hat, dass er als Geschäftsführer der Fußballfirma nichts in einem Wahlausschuss des Vereins zu suchen hat."

Alles beim alten in klein Pjöngjang!
WaxWorm   Artikel 767081   Dienstag, 21. November 2017 17:55
@Preußenblut:

"Ich habe diese Sache [...] von einem [...] gehört, der Kontakt zu einem [...] hat."

Wenn das nicht unter "Gerücht" fällt, was dann?

Gerüchte werden übrigens nicht aufgrund ihres tatsächlichen Wahrheitsgehaltes definiert, sondern aufgrund der mangelnden Überprüfbarkeit ihres Wahrheitsgehaltes.
Goikoetxea   Artikel 767080   Dienstag, 21. November 2017 17:52
Wenn herauskäme, dass JW 60.000 p.a. verdient, würde dieser Umstand doch auch nichts ändern.
Die Kritik richtet sich doch wohl in erster Linie gegen seine Arbeitsleistung.
Selbst wenn er ehrenamtlich tätig wäre, würde hier garantiert weiterhin sein Kopf gefordert.
Da ist die Diskussion aus meiner Sicht doch sinnvoller, welchen fähigen Mann es denn wohl für das geschätze Gehalt umgehend zu haben gäbe.
Und bitte keine Rookies für den üblichen Ritt auf der Rasierklinge. Denn den wird man beherrschen müssen.
Preußenblut   Artikel 767079   Dienstag, 21. November 2017 17:43
Sag mal Bronko gehts noch??

Ich habe hier NIE Gerüchte (absichtlich) gestreut. Krasse Diffamierung von dir. Ich habe diese Sache mit Thiam und Wehlends Gehalt von einem Verwandten gehört, der Kontakt zu einem Insider hat. Und die erzählen keinen Quatsch.
Aber offensichtlich weißt du ja alles besser. Du kannst also definitv ausschliessen dass es Thiam wird? Und tust subtil so, als wenn du wüsstest wer stattdessen kommt. Dann teil du uns doch die momentanen Interna beim VFL mit, ich wollte lediglich den Leuten hier einen Gefallen tun und Informationen an den Mann bringen, die können natürlich falsch sein oder es ändert sich halt noch, habe hier nie behauptet, dass ich es 100% weiß. Aber mir erscheint das auf jeden Fall nicht abwegig.

Zum Thema Gehalt nochmal: Ein Fan mit Vereinsliebe würde den GF sicherlich auch für 30k machen... und ich sag ja nciht, dass man auf keinen Fall 150k als GF verdienen darf. Ich wäre der Erste, der Wehlend im Fall des Aufstiegs 200k als Prämie im Vertrag zusichert!! Aber in der 3ten Liga wird halt nichts abgeworfen und dem muss einfach von allen Seiten Rechnung getragen werden.

Ich meine, ich kann doch nicht ein Geschäft aufmachen, mir nen Kredit leihen und so weiter und dann mit dickem Minus in der Bilanz mir selbst ein fürstliches Gehalt gönnen, das ist einfach paradox! Sorry, aber GF in Liga 3 ist nunmal extrem unlukrativ, die dicke Belohnung kann und darf es eben erst nur bei 2t Liga Aufstieg geben - oder natürlich von mir aus auch in geringerer Form, wenn ein Überschuss in der Saison erwirtschaftet wird.
NÖNNI   Artikel 767078   Dienstag, 21. November 2017 17:31
da bekommt ja so viel wie der Verein in der ersten Runde im DFB Pokal das ist Zuviel für die Leistung die WH erbringt!!
AliBölzen   Artikel 767077   Dienstag, 21. November 2017 17:11
@Galileo:

Nachdem ich heute Morgen die Zahl aus dem Kopf zitiert hatte, habe ich mir die Gehaltsstudie noch einmal genauer angeschaut. Ich beziehe mich auf die Untersuchung, die im Dezember 2016 veröffentlicht wurde. Dort ist auf der Seite 15 klar zu lesen, dass in der Zweiten Liga die Entscheider der ersten Führungsebene durchschnittlich 153000,- Euro jährlich kassieren. In dieser Summe sind die fixen und variablen Gehaltsanteile berücksichtigt.
heidelaender   Artikel 767076   Dienstag, 21. November 2017 16:56
@galileo

... sehe ich auch so!
galileo   Artikel 767075   Dienstag, 21. November 2017 16:39
@Ali Artikel ...063

Schau nochmal genauer in die Studie.
Das Durchschnittsgehalt der 1. Führungsebene (sportlich verantwortliche Vorstände und Geschäftsführer) in der Bundesliga liegt bei über 600.000 Euro. Mit Prämien kommt man fast auf 900.000 Euro.
In Führungsebene 2 und 3 verdient man deutlich weniger. So kommt man am Ende auf den Durchschnittswert von 450.000 Euro der oberen drei Führungsetagen.

Wendet man diese Rechnung auf Liga 2 an, dürfte damit auch schnell klar sein, dass die Geschäftsführer dort deutlich mehr als nur 160.000 Euro verdienen.
AliBölzen   Artikel 767074   Dienstag, 21. November 2017 16:27
Ich ergänze noch: Diesen Präsidentschaftskandidaten hat sich Wehlend noch schnell selbst ausgesucht, bevor er erkannt hat, dass er als Geschäftsführer der Fußballfirma nichts in einem Wahlausschuss des Vereins zu suchen hat.
Loki   Artikel 767073   Dienstag, 21. November 2017 16:10
Ich zitiere mich mal selber:
"mal ehrlich, die diskussion gibt es doch nur, weil jetzt alle merken, dass er den anforderungen nicht gerecht geworden ist."

Und ergänze: "Dass mit einem Präsidenten Hülsmann, dessen Wahl am Sonntag ansteht, die Personalie Wehlend manifestiert wird, verleiht der Gehalts- und Leistungsdiskussion eine gewisse existenzielle Bedeutung für den Verein."
Streifenpullover   Artikel 767072   Dienstag, 21. November 2017 14:28
Habe ich was verpasst? Hat JW sein Gehalt öffentlich gemacht, dass das jetzt endlich mal eine ordentliche Grundlage zur Diskussion bietet, die nicht rein auf Spekulationen und Alis regelmäßig von der Seite eingeworfenen Beiträge fußt?

@KonradsPapa: Heul leise. Mensch, was habe ich mich gestern Abend gefreut, als Lautern das 2:1 gemacht hat. Und dabei will ich wirklich sehr, dass Lautern zu uns in die 3. Liga kommt. Aber es gibt nun einmal noch einen anderen Verein in der 2. Liga, der an Sympathie noch ein gutes Stück hinter Leipzig eingeordnet werden darf. Und der hat gestern einen großen Schritt in Richtung 3. Liga gemacht :´D
Angstgegner   Artikel 767071   Dienstag, 21. November 2017 14:21
Ach ja ...:

Mimimimi !!!
Angstgegner   Artikel 767070   Dienstag, 21. November 2017 14:20
@FINNE:

Wo habe ich geschrieben, dass Du es behauptet hast?

Ich habe empfohlen, dass man erst mal validieren sollte, ob es einen Ausstieg gibt, bevor man über die Auswirkungen eines solchen sinniert.
FINNE   Artikel 767069   Dienstag, 21. November 2017 14:05
@ Angstgegner Artikel 767065:
Herrlich wie du aus einer Frage einen Fakt machst.
Wo habe ich behauptet das er ausgestiegen ist?
Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
Ich warte auf dein nächstes mimimimi...
AliBölzen   Artikel 767068   Dienstag, 21. November 2017 14:03
@fajd:

Die spannende Frage ist, wie viel Keller letztes Jahr verdient hat, als der Jahn noch drittklassig war. ;-)

In jedem Fall wurde in Regensburg die bessere Personalauswahl getroffen. Dort wurde mit Keller ein Professor für Sportmanagement verpflichtet, der als zusätzliche Qualifikation noch einen Trainerschein hat. Beim VfL wurde dagegen ein Telefonmanager geholt, dem das Fußballgeschäft fremd war. Problematisch ist, dass der jetzige einzig verbliebene Präsidentschaftskandidat zu jenem Netzwerk gehört, das Wehlend ins Amt gehievt hat. Dass Hülsmann die damalige Personalauswahl als Fehlentscheidung begreift, ist leider nicht zu erkennen.
DieFanabteilung   Artikel 767067   Dienstag, 21. November 2017 14:00
JHV2017: Wer die Wahl hat, hat die Wahl - Die Wahlverfahren

Schön, wenn man eine Wahl hat. Aber was bedeutet eigentlich, wenn ich was wähle? Und welche Wahl habe ich eigentlich? Die Frage stellen sich sicherlich einige Leute. Aus diesem Grund haben wir uns hingesetzt und eine kleine Übersicht der für uns relevaten Wahlverfahren erstellt.

"Wahlverfahren - Eine kleine Übersicht" als Download (PDF)
heidelaender   Artikel 767066   Dienstag, 21. November 2017 13:54
@früher-allwetterfan-jetzt-durchschnittsfan

Wer ist bei Dir "angeblich"? Einfach so etwas zu behaupten, halte ich für sehr unseriös.
Angstgegner   Artikel 767065   Dienstag, 21. November 2017 13:52
@FINNE:

Wer sagt, dass Assmann sein Sponsoring zurückzieht?

Aber gut ... hier wird ja so manche Behauptung als Fakt dargestellt und dann eine beliebige Sau durchs Dorf getrieben ...

Bevor man also über Auswirkungen eines Rückzugs spekuliert, sollte man den doch erst mal validieren ...
früher-allwetterfan-jetzt-durchschnittsfan   Artikel 767064   Dienstag, 21. November 2017 13:38
@Ali
Für den Einzelfall zu unkonkret, aber den genannten Durchschnittswert halte ich für angemessen. Allerdings ist so ein Job in der 3. Liga wirtschaftlich bedingt schwieriger und angeblich dabei nur etwa halb so hoch dotiert, ergo: unattraktiv. Da kriegst Du in Zug anderen Branchen eher mehr für weniger Stress, öffentliche Kritik und Risiko.
  Nächste Seite    Ende