lilaweiss.de
Name: Passw:  oder Registrieren
Passwort vergessen?

Treffpunkt

Hallo, Fans des VfL Osnabrück
Diese Seite soll es Euch ermöglichen, selbst zu den VfL-Seiten beizutragen, Fragen zu stellen, Neuigkeiten auszutauschen usw.

Beitrag verfassen
Zur Registrierung von Benutzernamen geht es hier


 Start    Vorherige Seite   Nächste Seite    Ende 
Walpurgisnacht   Artikel 766303   Mittwoch, 8. November 2017 08:46
Dazu passt dann auch, dass die NOZ lieber darüber berichtet, was in Erfurt alles schief läuft
Casi   Artikel 766302   Mittwoch, 8. November 2017 07:47
Absolut bezeichnend für das was in unserem Verein so abgeht.Traurig....


HV2017
INFO ZUR NEUWAHL DER DURCH DEN E.V. ZU BESETZENDEN BEIRATSPOSITIONEN
Die Fanabteilung | 7. November 2017 | Vereinspolitik | Keine Kommentare
Liebe VfLerinnen und VfLer,

auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des VfL Osnabrück e.V. stehen wegweisende Wahlen an.

Neben den Wahlen für das Präsidium und den Aufsichtsrat stehen auch die durch den e.V. zu besetzenden zwei Positionen für die Mitgliedervertreter im Beirat zur Wahl.

Nach reiflicher Überlegung habe ich dem Wahlausschuss mitgeteilt, dass ich meine Kandidatur für die nächste Amtszeit zurückziehe.

Gerade in den letzten Monaten wurden einige Entscheidungen getroffen, die ich zwar notgedrungen nach Außen mittragen musste, bei denen ich aber letztlich vor vollendete Tatsachen gestellt wurde. Einige Entscheidungen des Beirats habe selbst ich erst aus der örtlichen Tageszeitung erfahren.

Ich habe versucht nötige Impulse zu setzen, fühlte mich mit meiner Meinung der konsequenten Sanierung und Konsolidierung jedoch gegenüber dem übrigen Beirat oft allein gelassen.

Ich habe mich, im Hinblick aller mit dieser Tätigkeit verbundenen Verantwortung gegenüber den Mitgliedern des VfL Osnabrück e.V. und nach eingehender Reflektion der letzten Jahre, nunmehr dazu entschieden, nicht länger diesen eingeschlagenen Kurs mitzutragen. Ich scheide somit am Tag der Jahreshauptversammlung aus dem Beirat des VfL Osnabrück aus.

Ich danke Euch allen für Euer Verständnis und möchte mich besonders für Eure Unterstützung in den letzten Jahren bedanken!

Dem VfL werde ich weiterhin eng verbunden und insbesondere im Rahmen meiner Mitgliedschaft in der Fanabteilung erhalten bleiben.

Euer

Stephan
Pele75   Artikel 766301   Mittwoch, 8. November 2017 07:28
Der Thiele von Aalen hätte uns auch sehr gut zu Gesicht gestanden. Mit bescheidenen Mitteln wird dort gute Arbeit geleistet.Wieso haben wir uns den eigentlich nicht geholt sehr geehrte Vereinsführung?
Goikoetxea   Artikel 766300   Dienstag, 7. November 2017 22:13
@Kampen1
Um die Uhrzeit bitte etwas deutlicher.
Mein Gehirn schaltet so langsam schon in den stand by Modus.
Danke.
Alarmsignal   Artikel 766299   Dienstag, 7. November 2017 21:58
Kommt Tante Lotte jetzt eigentlich ins Guinness Buch? :)
Kampen1   Artikel 766298   Dienstag, 7. November 2017 21:31
@ Goikoetxea:
Weil Sie es nicht können....ein Schelm.....
LilaTeufel   Artikel 766297   Dienstag, 7. November 2017 21:26
Von der NOZ ist gegen Wehlend nichts zu erwarten. Seit Wochen wird die Stimmung auf den Tribünen und in den Foren demonstrativ ignoriert...

Ich frage mich nur: WARUM???
vox   Artikel 766296   Dienstag, 7. November 2017 20:54
Wenn dieser Verein kurzfristig noch eine Überlebenschance haben will, MUSS WEHLEND UNVERZÜGLICH WEG!

Ich hoffe, dass in diesem Sinne im Stadion, auf der JHV, im Internet und vielleicht auch endlich einmal über die NOZ der Druck auf die VF und ebenso auf Wehlend kurzfristig so groß wird, dass sie diesem nicht mehr standhalten können!
Hoffnung17   Artikel 766295   Dienstag, 7. November 2017 19:12
Mal an alle VfL-Mitglieder:

Wer die "Zustände" bzw. Missstände im Verein nicht länger ertragen oder mittragen will, der MUSS am 26.11.2017 bei der JHV Flagge zeigen durch Redebeiträge, Fragen und Abstimmungen.

Gern auch mal im Chor: "WIR sind der VfL!"

Als Jugendlicher habe ich in den 50er Jahren Ata Türk, Charly Komorowski und Theo Schönhoff erlebt, bin aber inzwischen zu alt, um Spiele des VfL zu besuchen, habe ihm aber immer die Treue gehalten, obwohl ich kein Mitglied bin.
KingO   Artikel 766294   Dienstag, 7. November 2017 19:11
Geile Sache: Rekordspieler mit nur 11 Spielen...
UwesAtem   Artikel 766293   Dienstag, 7. November 2017 18:48
Elfmeter, bist du eigentlich Dauer pessimistisch? Das der VfL vor die Hunde geht, prophezeist du ja schon seit Jahren. Im Augenblick müsste es doch für dich eigentlich eine sehr befriedigende Situation sein
Alarmsignal   Artikel 766292   Dienstag, 7. November 2017 18:46
Bei 11 Spielen gegenüber 4 Spielen hinkt dieser Vergleich momentan aber doch ein bisschen.
Elfmeter   Artikel 766291   Dienstag, 7. November 2017 18:24
Nur mal so bei all dem Jubel über DT:
Statistisch gesehen hat er bislang weniger Punkte als Joe gewonnen.....
el-thosito   Artikel 766290   Dienstag, 7. November 2017 18:19
Lieber Goiko, wer oder was hindert dich, frank und frei deine Meinung zu Wehlend zu äußern?
Goikoetxea   Artikel 766289   Dienstag, 7. November 2017 18:13
@Ali
Ich denke, Rainer49 meinte gestern mit "alte Führung" wohl kaum die Post-Piepenbrock-Ära.
spitze70   Artikel 766288   Dienstag, 7. November 2017 18:00
Schlucki,der Kommentar kam von Herbert Zimmermann aus dem Volksempfänger
FINNE   Artikel 766287   Dienstag, 7. November 2017 17:58
wattn los hier?
emsiges treiben in der geschäftsstelle?
keine zeit das gemeine volk auf dem laufenden zu halten?
Schluckspecht   Artikel 766286   Dienstag, 7. November 2017 17:04
Schäfer, nach innen geflankt,...
FINNE   Artikel 766285   Dienstag, 7. November 2017 15:38
@ ali bölzen:
wurden deine fragen schon beantwortet?
Sielo   Artikel 766284   Dienstag, 7. November 2017 14:45
Irgendjemand hat es vor einigen Tagen bereits einmal treffend beschrieben. Der VfL hat in dieser katastrophalen organisatorischen Verfassung, die undemokratischen Strukturen und Gewohnheiten geschuldet ist, absolut nichts im Profifußball verloren. Von der elenden finanziellen und ideellen Situation, die sich in der Amtszeit Wehlends sogartig und existenzbedrohend verschärft hat, einmal ganz abgesehen.
Per-Coy   Artikel 766283   Dienstag, 7. November 2017 14:44
@ TheStand

Ehrlich? Das ist deine drängenste Frage nach solchen Aussagen?:

"Gerade in den letzten Monaten wurden einige Entscheidungen getroffen, die ich zwar notgedrungen nach Außen mittragen musste, bei denen ich aber letztlich vor vollendete Tatsachen gestellt wurde. Einige Entscheidungen des Beirats habe selbst ich erst aus der örtlichen Tageszeitung erfahren."
Vielflieger   Artikel 766282   Dienstag, 7. November 2017 13:26
https://www.noz.de/deutschland-welt/vfl-osnabrueck/artikel/477269/mitgliederversammlung-des-vfl-becker-soll-hulsmann-ablosen

"Vor der VfL-Mitgliederversammlung am Freitag (18 Uhr Gesamtschule Schinkel) wurde bekannt, dass sich Manfred Hülsmann aus persönlichen Gründen aus dem Beirat der Geschäftsführungs-GmbH des VfL zurückziehen wird"
ChefinvomDienst   Artikel 766281   Dienstag, 7. November 2017 13:10
@ Octeon

Wenn ich mich richtig erinnere, ist Hülsmann bis November 2014 im Beirat gewesen u. seit Februar 2014 im Aufsichtsrat.
TheStand   Artikel 766280   Dienstag, 7. November 2017 12:55
Warum fällt es den Leuten immer so kurzfristig ein, dass sie abtreten wollen? Kann man das nicht frühzeitig bekannt geben?
Dann gäb es auch Kandidaten um den Posten wieder neu zu besetzen. Wenn ich das richtig verstehe gibt es nun einen Bewerber aber 2 zu besetzende Positionen im Beirat.
Streifenpullover   Artikel 766279   Dienstag, 7. November 2017 12:50
Da war es nur noch einer...
Octeon   Artikel 766278   Dienstag, 7. November 2017 12:45
Ich dachte immer, dass Hülsmann nur im Aufsichtsrat war.
wann soll der im Beirat gewesen sein?
ChefinvomDienst   Artikel 766277   Dienstag, 7. November 2017 12:14
@ Vielflieger

Hätte er dann nicht eher "immer" bzw "seit Anbeginn" geschrieben?

Trotzdem ein erschreckendes Bild. Da gibt es ja tolle professionelle Arbeit beim VFL :-/
olli11   Artikel 766276   Dienstag, 7. November 2017 11:40
Zum Thema Piepenbrock: Der hat uns alle damals schon schön in den Wahnsinn getrieben mit seinen Volten. Ohne ihn wäre manches wohl anders, vielleicht sogar besser gelaufen. Ohne ihn wäre der VfL aber auch vermutlich komplett den Bach runtergegangen.

Wenn man in die alten Zeiten blickt, scheint mir aktuell eher ein Typ vom Schlage Helmut Kalthoff zu fehlen...
Vielflieger   Artikel 766275   Dienstag, 7. November 2017 10:57
Interessant wäre in Bezug auf den Beirat, ob sich die Amtszeiten von Stephan und Hülsmann überschnitten haben. Soll heißen, ob Hülsmann im Beirat saß, als Entscheidungen getroffen wurden, von denen Stephan nur aus der Zeitung erfahren hat.
Wüstenrennsau   Artikel 766274   Dienstag, 7. November 2017 10:26
Die Absagen von Axel und Stephan für die Kandidatur zum Aufsichtsrat zeigen das Problem doch ganz gut.
Selbst wer aktiv und konstruktiv mitwirkt, hat keine Chance in diesem Geflecht.
Was soll sich da ändern auf der JHV? Der Aufsichtsrat wird vor vollendete Tatsachen gestellt und muss das mit tragen.
Loki   Artikel 766273   Dienstag, 7. November 2017 10:26
und beim vfl wedelt der schwanz mit dem hund. erschreckend was da im beirat passiert. naja, bald ist man ja unter sich.

wehlend raus!
DonJupp   Artikel 766272   Dienstag, 7. November 2017 10:20
Der Plan war doch, dass der kommende Sportdirektor entscheidet, wer Trainer wird. Oder habe ich Wehlend im Interview falsch verstanden?
Das sind doch stategische Entscheidungen in einem Unternehmen, die sicherlich standardisiert ablaufen. Was ist mit QM und ISO 9001? Gibt es das gar nicht?


(Die ISO 9001 legt die Mindestanforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem fest, die von Unternehmen umzusetzen sind, um die Kundenanforderungen sowie weitere Anforderungen an die Produkt- bzw. Dienstleistungsqualität zu erfüllen. Mit der Einführung eines QM-Systems kann zum Beispiel:

die Transparenz betrieblicher Abläufe erhöht werden
eine höhere Kundenzufriedenheit erzielt werden
die Fehlerquote und somit Kosten gesenkt werden)
Mr.m   Artikel 766271   Dienstag, 7. November 2017 10:19
http://www.liga3-online.de/vfl-osnabrueck-uebernimmt-daniel-thioune-dauerhauft/

Angeblich soll Peter Vollmann kurz Kandidat bei uns gewesen sein
spitze70   Artikel 766270   Dienstag, 7. November 2017 10:15
Im Winter muß ein 10er her.
Natürlich brauchen wir auch noch einen Knipser,aber der 10er ist vorangig.Vorne kommt einfach zu wenig an.Ich hoffe aber noch auf Tigges in der Spitze,wenn sein Speed besser wird,sollte er es packen.Die Truppe muß allgemein im Tempo zulegen,der Spitzenreiter,zeigte dies deutlich auf.
Forza VFL
DieFanabteilung   Artikel 766269   Dienstag, 7. November 2017 09:59
JHV2017 - Info zur Neuwahl der durch den e.V. zu besetzenden Beiratspositionen
Elfmetertöter   Artikel 766268   Dienstag, 7. November 2017 09:52
@Octeon

Oh ja.. Die Hoffnung stirbt zuletzt :-)
Freue mich aber schon auf eine schöne Auswärtsfahrt :-)
Octeon   Artikel 766267   Dienstag, 7. November 2017 09:50
Dieses Mal hoffentlich mit besserem Ausgang für uns...
Elfmetertöter   Artikel 766266   Dienstag, 7. November 2017 09:31
Das Auswärtsspiel am Sonntag, den 03.12.2017 gegen dden SV Werder Bremen II findet (wieder mal) im Weserstadion statt :-)

Quelle: Bremen II vs. Osnabrück
oststrasse   Artikel 766265   Dienstag, 7. November 2017 08:55
Ich weiß gar nicht, was diese ganze Diskusion über den Wehlend bezwecken soll.

Entsorgen und fertig.

Dieser Mann ist ist in keinster Weise für den Verein noch länger tragbar.
Vorschlaghammer   Artikel 766264   Dienstag, 7. November 2017 08:50
@AliBölzen
Jürgen Wehlend: Wir haben ein Defizit an Durchblick
AliBölzen   Artikel 766263   Dienstag, 7. November 2017 01:24
@Goiko

Nochmal Wehlend.
Wie kam der nur drauf, nach den grottigen Spielen, die der VfL-Gemeinde im Verlauf der Rückrunde zugemutet wurde, Joe Enochs einen Dreijahresvertrag zu geben ?
Er konnte es halt...
….auch wegen der „organisierten Nichtkontrolle“, durch die ein Geschäftsführer zu einem piepenbrockesken Gutsherrn werden kann.


Der Unterschied zwischen Piepenbrock und Wehlend: Der Erstgenannte griff in sein Privatvermögen, um den finanziellen Schaden abzumildern, den er durch seine „Böcke“ verursacht hatte; der Letztgenannte dagegen bettelt notorisch die eigenen Fans an und kassiert sie an den Cateringständen unverschämt ab. Oder wurde der Rotstift der Sanierung etwa bei den Personalkosten jenseits des Spieleretats angesetzt? Wenn ja: dann klär uns bitte darüber auf!


Zudem ist verwunderlich, dass Du noch nicht aufgrund Rainers Aussage eingegriffen hast, schließlich suggeriert sie etwas, was nicht den Tatsachen entspricht. Denn der „so gescholtene“ Wehlend war noch gar nicht auf der Gehaltsliste beim VfL, als es darum ging, den VfL nach Piepenbrocks Rückzug zu retten.


Da Du noch nicht beantwortet hast, was „el-thosito“ gerne erfahren wollte, stelle ich seine Frage mit der Bitte um eine Antwort noch einmal: Was kann Deiner Meinung nach Wehlend bzw. wofür braucht ihn der Verein?
Schluckspecht   Artikel 766262   Montag, 6. November 2017 23:38
@ Zylinder

Klaus-Peter "KaPe" Nemet

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Klaus-Peter_Nemet
Rainer49   Artikel 766261   Montag, 6. November 2017 23:38
@Goikoetxea
Nein, ich weiß, welche Hürden nach dem Abschied der alten Führung erst überwunden werden mussten. Damals haben die heute so gescholtenen Nächte durcharbeiten müssen, um überhaupt den Verein am Leben zu erhalten.
Aber das will heute keiner mehr wissen. Und finanzielle Zusammenhänge und Altverpflichtungen - geschenkt.
Mr.Zylinder   Artikel 766260   Montag, 6. November 2017 22:59
https://www.noz.de/deutschland-welt/vfl-osnabrueck/artikel/975220/thioune-vor-befoerderung-zum-cheftrainer-beim-vfl-osnabrueck

Hört sich doch sehr nach einer Entscheidung pro Thioune an.
Mr.Zylinder   Artikel 766259   Montag, 6. November 2017 22:56
Oh ja, die Installierung dieses komischen Trios (wer war nochmal der dritte Mann?) war so eine völlig unverständliche Personalentscheidung von Piepenbrock, die maßgeblich dazu beigetragen hat, dass der VfL gerade in einer Zeit, wo das Geld im Profifußball so richtig zu fließen begann, in die Oberliga abstieg.
Die Folgen spürt man bis heute.
Goikoetxea   Artikel 766258   Montag, 6. November 2017 22:55
Da hast Du ja mal einen schönen Köder ausgeworfen.
Rainer49   Artikel 766257   Montag, 6. November 2017 22:41
Vielleicht wird man es in absehbarer Zeit bedauern, JW abgesägt zu haben.
Merzener   Artikel 766256   Montag, 6. November 2017 22:30
Kapiere es endlich. Hubert Hüring hat sich angebiedert und ist Piepenbrock förmlich in den Arsch gekrochen. Hüring und sein Spezi Hans-Dieter Schmidt verfolgten ähnliches wie die Hühner in Münster derzeit.
Goikoetxea   Artikel 766255   Montag, 6. November 2017 22:21
Nochmal Piepenbrock.
Wie kam der nur drauf, nach der Saison Uli Sude vor die Tür zu setzen?
Er konnte es halt...
 Start    Vorherige Seite   Nächste Seite    Ende